News

Immer wieder machen unsere Schülerinnen und Schüler durch besonderes Engagement auch ausserhalb der Schule auf sich aufmerksam. Verfolgen Sie hier diese Entwicklungen und halten sich auf dem Laufenden über unsere Schule mit ihren immer neuen Entfaltungen.

Überraschende Sieger beim MNG Live-Quiz

Das Schuljahr 2019/2020 steht am MNG unter dem Schuljahresfokus „Engagement“. Als Kick-Off-Veranstaltung fand am Freitag, 13.09.2019 ein schulweites Quiz statt, dass das Sozialleben am MNG zum Thema hatte. Gefragt war Allgemeinwissen über das MNG (Wie heisst der Architekt, der das Rämibühl-Areal gebaut hat?), etwas Insider-Wissen aus dem Schulalltag (Was kostet das Vegi-Menü in der Mensa?) oder aus dem Sozialleben (Welche Instagram-Accounts befassen sich mit „MNG Memes“?). In einer Vorrunde erkor jede Klasse eine Klassenvertretung für das grosse Finale. 32 Finalistinnen und Finalisten erkoren dann die Siegerklasse. Insgesamt spielten 632 Spielerinnen und Spieler. So überragend wie überraschend - weil noch nicht lange am MNG - setzte sich im Finale die Klasse 1a, vertreten durch Tim Niklaus, durch!

ZMS Winterthur vom 11. September 2019

Am diesjährigen Kantonalen Mittelschulsporttag nahmen 11 Teams vom MNG teil.Bei super schönen Wetterbedingungen erlebten wir einen tollen erfolgreichen Tag. Viele Sportlerinnen und Sportler machten persönliche Fortschritte während den Turnieren. Die Handballer und Basketballer und das Badmintonteam gingen als Sieger aus dem Turnier. Die Leichtathleten gaben trotz Verletzungspech alles und wurden Wettkampfdritte.
Herzliche Gratulation zu den guten Resultaten und den super Einsatz. --> Teamfotos | Ranglisten 

Goldmedaille für das Schweizer Team am IYPT (International Young Physicists’ Tournament) in Warschau

Das Schweizer Team konnte sich nach einer massgeschneiderten Vorbereitung mit konstant starken Leistungen in den fünf Vorrunden, die Finalteilnahme erkämpfen und sich so eine Goldmedaille sichern. Herzliche Gratulation!
Daniel Keller und Team mit Daniel Gotsmann (4h), Oskari Jyrkinen (3a) und Manuel Antoinette (3a) MNG Rämibühl, Michael Klein (5i) RG Rämibühl und Alisa Miloglyadova (M6f) Kantonsschule Zürich Nord KZN, Betreuer Eric Schertenleib und Emilie Hertig.

Jahresbericht

 

Fliessgewässerexkursion

Auf Biologieexkursionen zum Thema Ökologie lernen Zweitklässler, wie man die Gewässergüte eines Fliessgewässer biologisch (durch die Bestimmung wirbelloser Tiere) und chemisch (durch Testkits) analysieren kann. Die SchülerInnen beurteilen die Gewässergüte an unterschiedlichen Stellen in Zumikon und Küsnacht, unter anderem auch vor und nach einer Kläranlage. Zudem werden menschliche Einflüsse auf die Bachsohle und die Uferbeschaffenheit protokolliert.

Zum Glück konnten, abgesehen von der Stelle gleich nach der Kläranlage, die beprobten Stellen als unbelastet bis gering belastet eingestuft werden. Biologie im Freien praktizieren zu dürfen ist ein grosses Privileg und wird gleichermassen von den SchülerInnen wie von den LehrerInnen enthusiastisch angegangen.

August in Aserbaidschan

Mit einer Goldmedaille von der Schweizer Informatikolympiade im Gepäck reisen Christopher Burckhardt (Klasse 4g) und Valentin Imbach (Klasse 4a) an die internationale Informatik-Olympiade in Aserbaidschan – herzlichen Glückwunsch!

Sonderpreis der kantonalen Maturarbeitsjury 2019

Jeremias Baur und Sophia Koll, beide in der Klasse 4g, haben an der kantonalen Maturarbeitsausstellung 2019 für ihre Maturarbeiten je einen der fünf Sonderpreise der Jury gewonnen. Die Arbeit von Sophia Koll, „Engagierte BDM-Mädels. Eine Analyse persönlicher Motive für eine Mitgliedschaft im ‚Bund Deutscher Mädel‘ anhand von Originalquellen“, wurde auch am diesjährigen Schweizer Geschichtswettbewerb HISTORIA mit einem ersten Platz prämiert. Jeremias Baur wurde für seine Maturarbeit  zu ‚Entwicklung einer Virtual Reality Lernumgebung und Gestaltung zweier Anwendungen für den gymnasialen Mathematikunterricht’ ausserdem der Alfred-Escher-Preis der ETH Zürich verliehen. - Herzliche Gratulation!

THEATERWORKSHOP zu Gottfried Keller

Gottfried Keller hat zu seiner Enttäuschung den Durchbruch als Dramatiker nie geschafft - vermutlich würde es ihn aber freuen zu wissen, dass wir im Rahmen eines Theaterworkshops versuchen, Auszüge seiner Texte wirkungsvoll auf die Bühne zu bringen.
Der Workshop dreht sich um Improvisation mit dem Körper und der Sprache und spricht alle an, die Lust und Freude an Bewegung und neuen Erfahrungen haben.
Detaillierte Informationen und Anmeldung hier

Mathematische Edelmetalle

Valentin Imbach, Klasse 4a, hat an der Schweizer Mathematikolympiade zum zweiten Mal in Folge eine Goldmedaille gewonnen. Ricardo Olivo, 1f, erreichte am gleichen Anlass eine Bronzemedaille. Wir gratulieren den beiden sehr herzlich zu diesen eindrücklichen Leistungen.

 

AG Theater

Am ersten Tag nach den Sommerferien verkündet Pierre Anthon seine Erkenntnis: “Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun.” Er verlässt den Unterricht, zieht sich auf einen Baum zurück und traktiert seine Kameraden von da an abwechselnd mit Pflaumen und Einsichten in die völlige Sinnlosigkeit der menschlichen Existenz. Die AG Theater (mit über 10 Schüler/innen des MNG) lädt das Publikum ein zu einer  Mission gegen die eigenen (Selbst-)Zweifel an der Welt. Ab dem 3.4.19 ist die Produktion in der Aula Rämibühl zu sehen.

Joel Tan

Schollenbergerpreis

Joel Tan, Klasse 1g, hat im Herbstsemester 2018/19 den Schollenberger-Preis für den höchsten Notendurchschnitt aller Schülerinnen und Schüler erhalten. Herzliche Gratulation! 

Der Preis wurde von einem ehemaligen MNG-Schüler zum Andenken an seinen Deutschlehrer Schollenberger gestiftet und wird jedes Semester verliehen.

BugnPlay: Gold Award für Jeremias Baur (2.v.r.)

Jeremias Baur, 3g, hat – nicht zum ersten Mal! - einen Gold Award von „BugnPlay“ erhalten. Bei diesem digitalen Jugendwettbewerb für Games, Code, Robotik und Multimedia hat er seinen Animationsfilm „reliq“, ausgehend von einem BG-Kurs am MNG, eingereicht. Die Aufgabe und einzige Richtlinie bestand darin, einen Film über zwei unterschiedliche Welten zu kreieren. 'reliq' spielt in einer digitalen Dystopie und der realen Welt, wie wir sie kennen.

Sonderpreis der kantonalen Maturarbeitsjury 2018

Moriz Berclaz, 4g, hat am 23. Mai bei der kantonalen Maturarbeitsausstellung einen der fünf Sonderpreise der Jury gewonnen. Seine Maturarbeit trägt den Titel „(R)Evolution der Flügelform?“ und wurde von Marco Bettinaglio (Mathematik) betreut. Herzlichen Glückwünsch!

Lehr-Innovationspreis der ETH

Im April haben Lukas Fässler und David Sichau den KITE Award 2018 der ETH Zürich für wegweisende Lehrformen erhalten. Der Preis wurde den beiden Informatiklehrern unserer Schule und ETH-Dozenten für die Entwicklung von „E-Tutorials“ verliehen, die sowohl am Gymnasium als auch an der Hochschule für das selbständige Lernen zum Einsatz kommen. Wir gratulieren ihnen zu diesem Preis und freuen uns darüber, dass unsere MNG-ler eine hochkarätige Informatikausbildung erhalten.