Blockwochen und -tage

Während der Blockwochen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit einem lehrplanorientierten Stoffinhalt, der meist fächerübergreifend gestaltet ist. Die Blockwochen dienen sowohl der Erhöhung der fachlichen wie auch der sozialen Kompetenzen und der Verbesserung der Arbeitstechnik. Im Laufe der Schulzeit am MNG oder am K+S Gymnasium nehmen die Jugendlichen an verschiedenen Blockwochen teil: In der ersten Klasse steht die Kulturwoche auf dem Programm, im zweiten Jahr die Fremdsprachenwoche, in der dritten Klasse die Naturwissenschaftswoche und im Maturitätsjahr die Wirtschaftswoche.

Blocktage wie der Sozialeinsatz, die Berufsschnuppertage und die Polistage verstärken den wichtigen Bezug zur Gesellschaft. Während die Blockwochen in der Regel im Schulhaus stattfinden, ermöglichen es die Blocktage, theoretisch Gelerntes ausserhalb des Schulhauses praktisch anzuwenden. Die K+S Schülerinnen und Schüler nehmen wohl an den Blockwochen, nicht aber an den Blocktagen teil.