Chemie am MNG

Die Chemie fasziniert nicht nur durch spannende und verblüffende Experimente, sondern auch durch ihre überragende Bedeutung für die Schweiz. Sie ist eine wichtige Basis des wirtschaftlichen Erfolges unseres Landes. So werden in der Schweiz pro Jahr etwa 10 Milliarden Franken in Forschung und Entwicklung investiert, über die Hälfte davon in die chemische Industrie. Mit einem Exportvolumen von über 140 Milliarden Franken pro Jahr ist die Schweiz weltweit in diesem Bereich die neuntgrösste Exportnation. Die Chemie bildet aber nicht nur eine wichtige Basis des schweizerischen Wohlstandes, sie durchdringt mit ihrer Allgegenwart auch sämtliche Bereiche unseres Lebens: Medikamente, Kleider, Mobiltelefone, Computer, Farbstoffe, Nahrungsmittel usw. beruhen alle auf der modernen Chemie.

Im Chemieunterricht an unserer Schule wird den Schülerinnen und Schülern ein fundiertes Grundwissen – auch im praktischen Experimentieren im Labor – vermittelt, welches den Übertritt in naturwissenschaftliche Studiengänge erleichtert. Der Bezug zum Alltag und aktuellen Themen ist dabei von grosser Bedeutung. So wird ein besonderes Augenmerk auf Umweltfragen gerichtet (z.B. Treibhauseffekt, Zerstörung der Ozonschicht, Umweltgifte wie DDT, Sommersmog). Die Vertiefung im Schwerpunktfach erlaubt dann auch die Behandlung komplexerer Vorgänge aus Medizin, Wissenschaft und Technik.

Folgende Fragestellungen werden beispielsweise im Unterricht behandelt: Wie funktioniert eine Batterie oder eine Brennstoffzelle? Wie stellt man aus Erdöl Benzin, Kunststoffe und Medikamente her? Wie hält sich ein Gecko an einer glatten Wand fest? Wie wird Alkohol hergestellt und was geschieht damit im Körper? Im Labor werden dann unter anderem Farb- und Duftstoffe, Seife, Aspirin, Slimies und versilberte Flaschen hergestellt und analysiert.

Der projektorientierte Unterricht im Schwerpunktfach Chemie/Biologie sowie weitere Unterrichtsgefässe wie das Ergänzungsfach Chemie ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, einen vertieften Einblick in diese spannende Wissenschaft zu erhalten, indem sie wissenschaftliche Gesetze im Labor überprüfen, Nahrungsmittel untersuchen oder Werkstoffe herstellen. Sie profitieren dabei von einer ausgezeichneten Sammlung an Geräten (unter anderem Magnetresonanzspektrometer, Gaschromatographen, HPLC, UV-/VIS/IR- und Atomabsorptions-Spektrometer), welche es ihnen ermöglichen, selbständig umfassende Untersuchungen und Experimente durchzuführen. Unsere technische Ausrüstung ist für eine Mittelschule in der Schweiz bestimmt einzigartig!