Englisch

Englisch

GRUNDLAGENFACH

1. Bildungsziele

Das Erlernen der englischen Sprache ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren. Gründliche Kenntnisse der Sprache befähigen sie, sich in internationalen kulturellen, medialen, wissenschaftlichen und politischen Kontexten zu orientieren und zu bewegen.

Der Englischunterricht gibt vielfältige Einblicke in die englischsprachigen Kulturen und erlaubt eine differenzierte Auseinandersetzung mit fremden Wertvorstellungen. Die Lektüre literarischer Werke öffnet die Augen für andere Lebenswelten und fördert die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstreflexion.

2. Richtziele

Grundkenntnisse

Schülerinnen und Schüler

  • verfügen über die wesentlichen Strukturen der englischen Sprache und können sowohl mündlich als auch schriftlich wirkungsvoll und differenziert kommunizieren
  • haben ein Bewusstsein für den kulturellen Hintergrund des englischsprachigen Raums
  • sind vertraut mit wichtigen literarischen Formen und mit dem Gebrauch des Englischen in diversen Textsorten
  • kennen wichtige Werke der englischsprachigen Literatur

Grundfertigkeiten

Schülerinnen und Schüler

  • verfügen über die Kompetenz, sich mündlich und schriftlich in verschiedensten Situationen passend und möglichst korrekt auszudrücken
  • können gesprochenes authentisches Englisch verstehen
  • können literarische Texte lesen und interpretieren
  • können verschiedene nicht-literarische Fach- und Sachtexte verstehen und analysieren
  • können sich in verschiedene englischsprachige Kulturen einfühlen, hineindenken und sich darin zurechtfinden
  • können Aufträge selbständig und in Gruppen ausführen
  • verfügen über Sprachlernstrategien
  • können digitale und nicht-digitale Medien zum Sprach- und Kulturerwerb beiziehen
  • können die phonetische Schrift lesen

Grundhaltungen

Schülerinnen und Schüler

  • zeigen Neugierde für die Sprache, Literatur und Kulturen der englischsprachigen Welt
  • sind bereit, sich die englische Sprache über die Bedürfnisse der Alltagskommunikation hinaus anzueignen
  • sind offen und interessiert, denken mit und tauschen Gedanken aus
  • drücken sich differenziert, kritisch und mit Selbstvertrauen aus
  • treiben mit Ausdauer und Sorgfalt den Erwerb der Sprache voran

3. Grobziele

Ziele 1. und 2. Klasse

Schülerinnen und Schüler

  • beherrschen die Grundlagen der Grammatik
  • verfügen über einen Grundwortschatz; können gebräuchliche idiomatische Redewendungen und Alltagsausdrücke verstehen und anwenden sowie Begriffe auf Englisch erklären
  • können authentische Texte verstehen, auf die sie sich emotional und kognitiv zu beziehen vermögen
  • können einfachere Originalliteratur analysieren
  • können sich an einfachen Gesprächen beteiligen und zusammenhängend sprechen; können zu vielen Themen mündlich klar und strukturiert Stellung beziehen
  • können über eine Vielzahl von Themen klare und detaillierte Texte schreiben
  • sind vertraut mit wichtigen landeskundlichen Aspekten
  • können Wörterbücher sinnvoll einsetzen
  • verfügen über eine möglichst korrekte Aussprache und natürliche Intonation; können die phonetische Schrift lesen

Inhalte 1. und 2. Klasse

  • Grund- und Aufbaugrammatik gemäss Lehrbüchern
  • Wortschatz der Lehrbücher, Wortfelder
  • mittelschwere authentische Hörtexte
  • einfachere literarische Texte, Artikel, Songtexte
  • einfache Gespräche (z.B. basierend auf simulierten Alltagssituationen), Diskussionen, kurze Vorträge
  • schriftliche Mitteilungen, Notizen, kurze Texte über persönliche Belange, Zusammenfassungen, persönliche Briefe, erste Analysen literarischer Texte, Literaturjournale
  • wichtige kulturelle und landeskundliche Fakten über die englischsprachige Welt
  • gedruckte und elektronische Wörterbücher
  • Internationales Phonetisches Alphabet

Ziele 3. und 4. Klasse

Schülerinnen und Schüler

  • können komplexe grammatische Strukturen verstehen und anwenden
  • verfügen über einen erweiterten Wortschatz und eine Fülle von idiomatischen Ausdrücken
  • können literarische Texte formal und inhaltlich analysieren und interpretieren; gewinnen Einsichten in die Kulturen und Geschichte der englischsprachigen Welt
  • können längeren authentischen Redebeiträgen folgen; können Schlüsselinformationen heraushören und die Zusammenhänge erkennen
  • können längere, komplexere Fach- und Sachtexte verstehen und Stilunterschiede wahrnehmen
  • können sich spontan, idiomatisch und fliessend in verschiedenen Kontexten ausdrücken; können komplexe Sachverhalte ausführlich und gut strukturiert monologisch darstellen
  • können sich schriftlich klar und gut strukturiert, differenziert und situationsgerecht ausdrücken und vermögen dabei, komplexe Sachverhalte darzustellen und zu verschiedenen Themen Stellung zu nehmen

Inhalte 3. und 4. Klasse

  • Grammatik gemäss stufengerechten Lehrbüchern
  • erweiterter Wortschatz, ausgebaute Wortfelder, Idiomatik
  • Literatur aus dem 20. und 21. Jahrhundert sowie ausgewählte Werke aus früheren Epochen
  • authentische Sachtexte (z.B. aus Zeitungen, Fachzeitschriften)
  • authentische Medienerzeugnisse (z.B. Radio- und TV-Sendungen, Podcasts), Filme
  • Diskussionen (z.B. über anspruchsvolle literarische Texte, Sachtexte und aktuelle Themen), Debatten, Präsentationen
  • Erörterungsaufsätze, formelle Briefe, Berichte, Artikel, Rezensionen, kreative Texte, Interpretationen literarischer Texte